Projekt Beschreibung

Aufmaß Fachwerkhaus Rosengasse

Für einen Kollegen wurde ein Fachwerkhaus verformungsgerecht aufgemessen und die Fassade für den Denkmalschutz dokumentiert.

Eine besondere Herausforderung waren die großen Verformungen der Decken, die zu dokumentieren waren und der Kriechkeller, der ein Teil der erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer ist. Außerdem sind die Räume sehr kleinteilig und verwinkelt, so das in jedem Zimmer mehrere Einmessungen notwendig waren. Das Fachwerk wurde soweit sichtbar verformungsgetreu dokumentiert. Es wurden keine Bauteilöffnungen vorgenommen.

Die Daten wurden so aufbereitet, das die weitere Bearbeitung durch den planenden Architekten ohne Medien- oder Datenbruch direkt in ArchiCAD weiter bearbeitet werden konnten.

Die Übergabe an die Kollegen erfolgte rein digital als ArchiCAD-Datei zur weiteren Bearbeitung.

BIM_profis

stereoraum

BIM_prozesse

Bestandserfassung

BIM_werkzeuge

ARCHICAD
FlexiJet for ARCHICAD

Details

Ausführung: 05-2014
Bearbeitungsdauer: 1,5 Wochen

Die Verformungen an Böden und Decken wurden durch ein Raster von Meßpunkten mit max. 50cm aufgenommen und als Netz mit der entsprechenden Materialität dargestellt.