BIM Kongress Deutschland 2016

Die BIM_ag auf dem BIM Kongress Deutschland 2016: Wo fängt BIM an – wo hört BIM auf? Rentiert sich BIM auch für kleine oder mittlere Büros? Was bedeutet BIM für die Bürostruktur bzw. für die Organisation eines Büros? Welche Auswirkungen hat BIM auf Honorarberechnung, Haftung und Urheberrecht? Welche Investitionen in Hard- und Software oder Schulungen kommen im Rahmen der Implementierung von BIM auf uns zu? OPEN BIM – kann mit intelligentem Datenaustausch die Zusammenarbeit der Planungspartner wirklich verbessert werden? Diesen und vielen anderen Fragen geht der BIM Kongress Deutschland am 14. November in Frankfurt nach.

BIM_wiki

Da es noch viele Unklarheiten im Bezug auf BIM gibt, werden in diesem Wiki kurz einige wichtige Abkürzungen und Begriffe erklärt. # 4D BIM Neben den vorhandenen Koordinaten (X/Y/Z) erhält jedes Bauteil den zusätzlichen Faktor Zeit (idealerweise als SOLL und IST-Termin). 5D BIM berücksichtigt darüber hinaus auch noch die mit dem Bauteil verknüpften Koste. [...]

BIM-Symposium

Das im April 2016 gegründete BIM-Cluster Rheinland-Pfalz veranstaltet am 29.09.2016 im ZDF-Konferenzzentrum Mainz ein BIM-SYMPOSIUM. Neben praktischen Erfahrungsberichten zur Einführung von BIM beinhaltet die Veranstaltung Vorträge zu integrierten Planungsprozessen in der Verkehrsinfrastruktur, rechtlichen Grundlagen im Umgang mit BIM sowie zu technischen Voraussetzungen, Standards und Normen von Software, Prozessen und Schnittstellen. Agenda 09.15 Uhr - Get together, Registrierung der [...]

Anwenderbericht: BIM-Implementierung

Anwenderbericht: BIM_Implementierung Unser BIM_profi und Netzwerkpartner Thomas Bormann von Bormann International, Inc aus Seattle, USA wurde zu seinen Erfahrungen und Erfolgen im Bereich BIM-Implementierung interviewt. Bildrechte: • Bormann International, Seattle USA - www.bormanninternational.com • Weinstein A+U, Seattle USA - www.weinsteinau.com • Lahmeyer International, Bad Vilbel Germany - www.lahmeyer.de • Zeit + Raum, Mainz Germany [...]

Top 10 Tipps für eine erfolgreiche BIM-Implementierung

Eine BIM Implementierung besteht nicht nur darin, neue Software zu installieren und zu zeigen wie sie funktioniert. Sie erfordert bedachtes Planen, viel Geduld und die Fähigkeit mit teils festgefahrenen Meinungen und Ängsten der Betroffenen umzugehen. Es gibt kein Geheimrezept oder Zaubertrick aber einige grundlegende Ideen, die hilfreich sein können, eine solche Umstellung zum Erfolg zu führen und davon möglichst auf lange Sicht zu profitieren.

error: Der Inhalt dieser Seite ist geschützt!